Die lange Grafit-Kriminacht am 1. August um 20 Uhr im Dortmunder Spiegelzelt

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Dortmunder Grafit Verlags haben fünfzehn AutorInnen je ein Kapitel einer Mordsgeschichte geschrieben, jeder mit seiner Figur und an seinem Schauplatz. Leo P. Ard, Marc-Oliver Bischoff, Martin Calsow, Wilfried Eggers, Lucie Flebbe, Michael Herzig, Reinhard Junge, Sunil Mann, Theo Pointner, Rainer Wittkamp, Gabriella Wollenhaupt & Friedemann Grenz, Petra Würth, Niklaus Schmid und Jan Zweyer werden einmalig alle zusammen auf der Bühne stehen und erzählen, was es auf sich hat mit dem Koffer und dem Arm und dem, was sonst noch passiert …

Durch den Abend führt Peter Godazgar. Kann das gut gehen? Vermutlich nicht! Und nicht jede Tat wird am Ende gesühnt sein, dafür wird es aber viel zu lachen geben!

http://www.ruhrhochdeutsch.info/index.php?option=com_content&view=article&id=+1724+%3A+fr-0108-kriminacht+&catid=38%3Aruhrwoche&Itemid=96

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s